Biotechnologie

biotech Wir sind fest davon überzeugt, dass Investitionsmöglichkeiten im Biotechnologiesektor zurzeit attraktiver als je zuvor sind. Die Ansprüche der Patienten in Bezug auf hochqualitative Medikamente sind deutlich gestiegen.

Die Patienten fordern Lösungen, die auf ihre Bedürfnisse genau abgestimmt sind und wollen sich mit allgemeinen symptomatischen Therapien von Krankheiten nicht mehr zufrieden geben.

biotech Umsätze im Biotechnologiesektor erreichen jährlich Werte über 35 Milliarden USD. In den letzten 30 Jahren hat sich die Biotechnologie sehr dynamisch entwickelt, hat hohe Standards erreicht und innovative Lösungen erarbeitet, von denen viele sich auf dem Markt bewährt haben.
Viele neue medizinische Produkte erreichten bereits einen Verkauf im Wert von hunderten Millionen Dollar. biotech

Biotechnologie ist ein Markt der Zukunft, und dies aus zwei Gründen:

1) sie bietet konkrete Lösungen medizinischer Pathologien, mit denen die Menschen zu kämpfen haben;
2) sie schafft Investitionsmöglichkeiten mit Aussichten auf sehr attraktive Gewinne.

Zu 1) Das derzeitige traditionelle Therapiemodell bleibt seit ein paar Dekaden unverändert. Die Medizin ist zwar stets darum bemüht, Folgen von Krankheiten und Nebenwirkungen von Therapien einzudämmen, jedoch von wirklich wirksamen Lösungen kann nicht die Rede sein. Um tatsächliche Heilung zu erzielen, ist es notwendig, die Ursache der Krankheit zu eliminieren oder zumindest deren Voranschreiten zu stoppen. Nur dann kann eine Krankheit als besiegt betrachtet werden. Gerade in diesem Punkt kommt die Biotechnologie zum Einsatz: hier werden die Krankheitsursachen bestimmt (durch moderne Diagnostizierungsmethoden), ihre Schlüsselelemente werden identifiziert und es werden entsprechende Lösungen oder/und prophylaktische Mittel erarbeitet, die die Ausbreitung der Krankheit einschränken oder die sie auf aktive Art und Weise bekämpfen (u.a. indem das eigene Immunsystem zur Abwehr des Körpers mobilisiert wird).

Dies ist umso wichtiger, als häufig nicht direkt die Krankheit als solche die Todesursache ist, sondern spätere Komplikationen wie Entzündungen und Infektionen. In solchen Fällen haben Medikamente, die derzeit normalerweise verordnet werden, eine niedrige Wirksamkeit, insbesondere bei Patienten, bei denen die Krankheit fortgeschritten ist.

biotech Zu 2) Der Gesundheitssektor, gleich nach dem Lebensmittelsektor, repräsentiert den zweitwichtigsten Weltmarkt. Die Krankenzahl steigt kontinuierlich, was darauf zurückzuführen ist, dass wesentliche Fortschritte im Kampf gegen die Ausbreitung von ernsten Krankheiten, die bereits heute als Zivilisationskrankheiten bezeichnet werden, fehlen. Ein Beispiel: Wir sind von krebskranken Menschen umgeben.

Zu der Gruppe der Zivilisationskrankheiten gehören auch die Parkinson-Krankheit, Alzheimer, Multiple Sklerose, diverse Allergien, Diabetes und andere.

Wenn es endlich gelingt, ein wirksames Produkt, z.B. ein Medikament gegen Krebs, auf den Markt einzuführen, werden der Erfolg und die Belohnung enorm sein.

Die innerhalb von Dekaden erarbeiteten allgemeingültigen Regelungen für das Weltpharmabusiness schaffen die Sicherheit, dass neue Medizinprodukte über ausreichenden Zeitraum mit Lizenzen geschützt werden und dass die festgelegten Preise langfristige, hohe und sichere Gewinne bringen.

Die Größe der Märkte, die Sicherheit in Bezug auf die Preise und die hohe Nachfrage nach Mitteln, die eine wirkliche und anhaltende Heilung ermöglichen und nicht nur das Leben verlängern, sichern Unternehmen, die entsprechende Produkte auf den Markt einführen, hohe Gewinne. Die Marktkraft lässt sich aufgrund der aktuellen Verkaufswerte, die ständig steigen, leicht voraussehen. Alleine im Sektor der Antikrebsmedikamente beträgt der Weltverkauf 30 Milliarden USD (Jahresanstieg durchschnittlich 20%).

Der Biotechnologiesektor wartet auf richtige Investitionsentscheidungen.